Ihre Fragen, unsere Antworten
 
FAQ rund um beautyprotect
Bei beautyprotect gibt es viel zu entdecken. Falls Sie sich schnell, aber gründlich informieren wollen, schauen Sie in unsere FAQ. Hier haben wir Ihre brennendsten Fragen mit Antworten hinterlegt. Falls Ihr Anliegen nicht vorkommt, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
 
 
 
beautyprotect | FAQ - häufige Fragen
Die häufigsten Fragen
 
Was ist der Unterschied zwischen Lite und Pro?
Beide Varianten decken Folgekosten ab, die durch medizinische Komplikationen entstehen. Das heißt solche, die Ihre Gesundheit beeinträchtigen. Neben der Kostenbeteiligung durch Ihre Krankenkasse erstatten wir darüber hinaus Wahlleistungen wie Chefarztbehandlung oder Einbettzimmer im öffentlichen Krankenhaus.
 
Nur mit beautyprotect Pro sind zusätzlich Komplikationsbehandlungen in Privatkliniken und außerdem ästhetische Komplikationen abgedeckt, die zu einem Ergebnis führen, das objektiv betrachtet nicht dem angestrebten Operationsziel entspricht.
Mehr Information dazu finden Sie auf der Seite Tarife
 
Kann ich die Versicherung nach meiner gewählten Laufzeit verlängern?
Eine Verlängerung ist nicht notwendig. Die Laufzeit ist flexibel. Behalten Sie Ihren Schutz solange Sie diesen brauchen. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit von einem Jahr können Sie die Versicherung jederzeit zum Monatsende kündigen.
 
Wem oder wie melde ich einen Schadenfall, eine Komplikation?
Wenn Sie Ihre Folgekostenversicherung bei beautyprotect in Anspruch nehmen möchten, loggen Sie sich bitte in Ihr Kundenkonto ein und klicken Sie auf Schaden melden. Hier folgen Sie den Anweisungen im Formular und laden die notwendigen Dokumente hoch. Nach dem Eingang erhalten Sie innerhalb kurzer Zeit eine E-Mail von unserer Schadenabteilung. Sie können im Kundenkonto ab dann jederzeit den Stand der Dinge abfragen.
 
Was mache ich, wenn sich mein OP-Termin verschiebt?
Wenn es sich um Ihre erste Schönheitsoperation handelt, können Sie uns das neue Datum per E-Mail an info@beautyprotect.com mitteilen. Wir werden den Versicherungsbeginn dann entsprechend für Sie anpassen.
 
Sind mehrere Schönheitsoperationen innerhalb meiner Laufzeit versichert?
Ja, während der Laufzeit Ihres Vertrages sind alle Komplikationen aus allen vergangenen und zukünftigen Schönheitsoperationen versichert. Voraussetzung ist, dass die Komplikation nach Versicherungsbeginn das erste Mal eintritt, also nicht vorher schon bestand. Der Beitrag erhöht sich dadurch nicht.
 
Wie viele Verträge brauche ich, wenn ich an einem Tag mehrere Eingriffe habe?
Auch für mehrere Eingriffe wird nur ein Vertrag benötigt. Der Beitrag erhöht sich nicht.
 
Was ist eine ästhetische Komplikation?
Eine ästhetische Komplikation gefährdet Ihre Gesundheit nicht. Das heißt, eine Behandlung dieser Komplikation wäre aus medizinischen Gründen nicht notwendig. Eine ästhetische Komplikation liegt vor, wenn eine Operation optisch unschöne Folgen nach sich zieht. Dazu gehören z. B. wulstige Narben, Dog Ears, Double Bubble, Rotation, Dislokation oder Bottoming out eines Implantats. Ästhetischen Komplikationen sind im Tarif beautyprotect Pro mitversichert.
 
Fragen rund um Vertrag, Laufzeit und Kündigung
 
Kann ich den Arzt wechseln?
Ja. Sie können Ihren Arzt oder Ihre Ärztin jederzeit frei wählen. Die Behandlung der Komplikation muss allerdings in Deutschland durchgeführt werden.
 
Wie lange habe ich Versicherungsschutz?
Die Laufzeit Ihres Vertrages beginnt mit dem von Ihnen gewünschten Startdatum. Sollten Sie erstmalig eine Schönheitsoperation durchführen lassen, empfehlen wir diesen Tag als Startdatum zu wählen. Der Versicherungsschutz hat eine Mindestlaufzeit von einem Jahr. Er verlängert sich automatisch, wobei Sie ihn nach einem Jahr monatlich kündigen können.
 
Wichtig: Die Komplikation muss innerhalb der Dauer des ungekündigten Versicherungsschutzes eintreten. Sollten Sie bereits gekündigt haben und darauffolgend tritt eine Komplikation ein, ist sie nicht mehr versichert.
 
Muss ich meine Versicherung kündigen?
Wenn Sie keinen Versicherungsschutz mehr wünschen, können Sie den Vertrag nach einer Mindestlaufzeit von einem Jahr monatlich kündigen.
 
Wie lange im Voraus muss ich die Versicherung abschließen? Gibt es eine Frist?
Da der Abschluss online in Echtzeit erfolgt, kann die Folgekostenversicherung auch kurzfristig vor einem Eingriff und im Prinzip jederzeit abgeschlossen werden.
 
Kann ich beautyprotect auch noch nach einem Eingriff abschließen?
Ja, Sie können die Tarife Lite und Pro auch nach Ihrem Eingriff abschließen. Allerdings dürfen eventuelle Komplikationen nicht schon vor Versicherungsbeginn aufgetreten sein. Da die meisten Komplikationen kurzfristig nach dem Eingriff auftreten, empfehlen wir, beautyprotect schon vor der Schönheitsoperation abzuschließen. So sind Sie auf der sicheren Seite.
 
Kann ich den Versicherungsbeitrag in Raten zahlen?
Ja, Sie können Sie die monatliche oder jährliche Zahlweise wählen.
 
Welche Kosten übernimmt beautyprotect?
Wir übernehmen alle Kosten von medizinisch notwendigen Behandlungen infolge von Komplikationen.
 
Neben der Kostenbeteiligung durch Ihre Krankenkasse erstatten wir darüber hinaus auch Wahlleistungen wie Chefarztbehandlung oder Einbettzimmer im öffentlichen Krankenhaus.
 
In der Tarifvariante Pro sind außerdem Komplikationsbehandlungen in privaten Kliniken und Privatpraxen abgedeckt. Die entstehenden Kosten werden pauschal erstattet. Die Pauschalen entsprechen den durchschnittlichen Kosten für Privatleistungen (s. „Katalog für privatärztliche Leistungen“).
In beautyprotect Pro sind zusätzlich auch Kosten für die Behandlung von ästhetischen Komplikationen mitversichert. Diese Kosten werden ebenfalls pauschal erstattet.
 
Kann ich den Vertrag widerrufen?
Ja. Sie haben ab Erhalt der Versicherungsbestätigung 14 Tage Zeit, den Vertrag zu widerrufen.
 
Für Ihren Widerruf schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@beautyprotect.com. Sie erhalten selbstverständlich Ihren bereits gezahlten Beitrag zurück.
 
Fragen zu Operations- und Behandlungsart sowie Fachbegriffen
 
Was ist eine ästhetische (kosmetische) Operation?
Mit einer ästhetischen Operation wollen Sie keine Erkrankung beseitigen, sondern im Resultat Ihrem Schönheitsideal entsprechen. Da das aus medizinischen Gründen nicht notwendig ist, so zumindest die Einschätzung von Krankenkassen, zahlen Sie diese Eingriffe aus eigener Tasche. Infolgedessen sind Krankenkassen auch berechtigt, Folgekosten von Komplikationsbehandlungen nach einer ästhetischen Operation von Ihnen zurückzufordern.
 
Sind alle ästhetischen Operationen versicherbar?
Ja. Sie können beautyprotect uneingeschränkt für ästhetische Eingriffe abschließen. Das sind im Allgemeinen solche, die nicht medizinisch notwendig sind und daher nicht von der Krankenkasse übernommen werden.
 
Sind auch ästhetische Operationen im Ausland versichert?
Wir bieten beautyprotect Classic Versicherungsschutz in verschiedenen Ländern an, welche, dazu finden Sie eine Übersicht auf der seite Tarife. Für Ihren Versicherungsschutz müssen Sie im Online-Antrag das entsprechende Land anklicken, in dem Sie sich operieren lassen wollen.
 
Der Versicherungsschutz gilt immer in dem Land, wo die Operation stattfindet. Wenn sich dann allerdings „zu Hause“, also in Ihrem Heimatland Komplikationen ergeben, können Sie sich zwar auch dort behandeln lassen. Achten Sie darauf, dass Ihre OP zunächst mit Ihrer Krankenkasse abgerechnet wird. Wir übernehmen eine Kostenbeteiligung oder den Selbstbehalt bis zu 10.000 Euro.
 
Für die Neue Tarife Lite und Pro gilt, auch für im Ausland durchgeführte Schönheitsoperationen besteht Versicherungsschutz. Wir leisten jedoch nur für die in Deutschland behandelten Komplikationsfolgen.
 
Was bedeutet Komplikation allgemein?
Eine Komplikation liegt vor, wenn ein Eingriff objektiv feststellbare, unvorhersehbare Folgen hat, die Ihre Gesundheit gefährden und eine über den Behandlungsvertrag hinausgehende ärztliche Behandlung notwendig machen.
 
Welche Behandlungen sind versichert?
Jede Art von ästhetischer Operation (wie oben beschrieben) können Sie mit beautyprotect absichern.
 
Kann ich meine OP auch bei beautyprotect versichern, obwohl der Eingriff nicht in der Liste steht?
Ja. Wir bilden auf unserer Seite lediglich die gängigsten oder häufigsten Operationen ab. Sie können aber grundsätzlich jede Art von Schönheitsoperation bei beautyprotect versichern. Diese muss dafür nicht bei uns gelistet sein.
 
Ich hatte bereits eine oder mehrere Komplikation. Kann ich beautyprotect trotzdem abschließen?
Grundsätzlich ja. Wir werden Sie in diesem Fall nach Ihren vorherigen Behandlungen und Komplikationen fragen. Bei Abschluss der Versicherung noch bestehende Komplikationen sind nicht versichert.
 
Ich leide an Lipödem. Kann ich dafür die Versicherung bei beautyprotect absichern?
Strenggenommen ist Lipödem eine Krankheit und keine rein ästhetische Beeinträchtigung des Erscheinungsbildes. Aus diesem Grund sind Liposuktionen bei Lipödem von beautyprotect nicht gedeckt. Speziell für die Fettabsaugung bei Lipödem haben wir die Folgekostenversicherung lipo-protect entwickelt. Hier deckt ein Vertrag alle Eingriffe über die gewählte Laufzeit. Mit Klick auf den Button kommen Sie auf die entsprechende Seite für den Abschluss.
 
Über die Buttons können Sie sich ein umfassendes Bild über beautyprotect, die Leistungen und Tarife machen und sich gern über das Kontaktformular bei uns melden. Der schnellere Weg wäre ein Anruf bei unserem Service-Team:
 
Service-E-Mail: info@beautyprotect.com
Service-Nummer: +49 5123 400 0097